Fettnäpfchen

Eine kleine, unvollständige Liste von Situationen, die interkulturelle Stolperfallen enthalten können:

  • Smalltalk: Wie steht es um die Regel, nicht über schlechte Themen, Politik oder Religion zu sprechen? Darf bei offiziellen Abendeinladungen übers Business gesprochen werden? Gelten Distanzzonen? Umgang mit Feedback und Kritik?
  • Anrede: Wird im Schriftverkehr großer Wert auf Titel gelegt? Gilt das auch im persönlichen Gespräch? Du oder Sie? Frau oder Fräulein – oder wie immer das in der Übersetzung heißt?
  • Pünktlichkeit: Wann bin ich Pünktlich? Wann ist mein Verabredungspartner pünktlich? Wo gilt das „akademische Viertel“?
  • Vorstellen, Grüßen und Begrüßen: Wer stellt wem wen wie vor? Gilt Hierarchie- und Kastendenken? Ist es üblich oder verpönt, sich zur Begrüßung die Hand zu reichen? Darf ich Gegenüber dabei in die Augen schauen? Was ist bei der Gestaltung, Übergabe und Annahme von Visitenkarten zu beachten?
  • Gastgeschenk: Was darf ich schenken? Was nicht? Wie soll es verpackt sein?
  • Essen und Trinken: Wann ist das Bankett eröffnet oder beendet? Darf ich ungewohnte Speisen ablehnen? Wie ist der Gebrauch von Besteck? Wie werden Löffel oder Gabel auf dem Weg zum Mund gehalten?
  • Bekleidung: Was ist angemessene Kleidung? Wie viel Bein darf sein? Ist der Businessdress-Code überall gleich? Welche Rolle spielen Farben? Was sind „no gos“?

Sie möchten mehr erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!